Druckfrischer Folder zum Zyklus Living with History | Englisch

Die Arbeiten entstanden während der zweiten Biennale in San Severina (Kalabrien | IT). Historisches trifft auf Gegenwärtiges. Verbindendes auf Trennendes. Figuren und Räume erobern die Bildfläche, treten in den Raum und machen die verschiedenen Epochen spürbar. Interessante Werke, die sich harmonisch in das Œuvre Pisas einfügen.

Der englischsprachige Folder steht zum download als PDF zur Verfügung.   

BURN-IN Statement

Bindungen.Wurzeln. Eva Pisa beschäftigt sich mit Beziehungen zwischen Menschen, zwischen Menschen und ihren Umgebungen, den Räumen und der Natur. Das sensible Aufspüren und Analysieren von relevanten Interaktionen (Verbundenheit, Reaktionen, Ironie und Isolierung) bildet die Basis für Pisas Arbeiten.

Für ihre Zeichnungen, Mischtechniken und größeren Acrylbilder entwickelte Pisa einen eigenständigen, unverwechselbaren Stil. Er ist das Resultat jahrzehntelanger Beobachtungen, ihrer Lebenserfahrung und künstlerischen Verarbeitung.

Den letzten Schliff erhalten die Arbeiten durch die ganz persönliche Sprache Pisas. Titel mit Tiefgang sind Programm. Lauffabler und Hausstaubmilbenmutationen oder wörtlich Genommenes wie der abgelegte Mann, die versteinerte Beziehung oder Human Plants bevölkern Pisas expressive Bildwelten.

Sonja Dolzer, BURN-IN Galerie Wien

Living with History 

Die Arbeiten können über das BURN-IN online-Depot bezogen werden.

 

1.700 €
1.700 €
1.900 €
2.900 €
2.900 €